OrthoPraxisGreifswald Dr. med. Gilbert Engel
     OrthoPraxisGreifswald                                    Dr. med. Gilbert Engel                                                                                             

Fußchirurgie und Hallux valgus

Der Hallux valgus oder die Schiefstellung der Großzehe ist eine der häufigsten orthopädischen Krankheitsbilder. Neben dem beeinträchtigten optischen Erscheinungsbild verursacht er im fortgeschrittenen Stadium zunehmend Schmerzen beim Gehen. Eine spontane Rückbildung ist ausgeschlossen, so daß auch bei Schonung des Fußes die Schiefzehe zu einer echten Pein werden kann.

Alles, was Sie über Hallux valgus wissen sollten

Synonyme: Hallux valgus, Frostballen, Metatarsus primus varus

Es handelt sich dabei um eine seitliche Abweichung der Großzehe in ihrem Grundgelenk. Die Fehlstellung stellt in der Regel eine komplexe Deformität dar und umfaßt eine knöcherne und eine weichteilige Komponente. Diese gilt es gleichermaßen in die operative Behandlung einzubeziehen. 

Ursachen des Hallux valgus 

Einem Hallux valgus, im Jugenalter bereits auftretend, liegt meistens eine angeborene Achsabweichung des Mittelfußknochens zugrunde. Neben der erblichen Veranlagung gelten zwei weitere Auslöser als Verursacher des Hallux valgus:

Der Spreizfuß, der als Überlastungsdeformität bzw. durch Rückfußveränderungen ( Knick- oder Plattfuß ) entsteht. Schuhe mit hohem Absatz sowie eng zulaufende Schuhe begünstigen ebenso die Bildung eines Hallux valgus und verstärken die Beschwerden. 

Ein Normalfuß zeichnet sich durch eine leichte Spreizung der Zehen voneinander aus. Diese natürliche Eigenschaft wird jedoch durch moderne Schönheitsideale wie enge Strümpfe und falsche Schuhform beeinträchtigt, da die Zehen immer dicht beieinander liegen und der Fußballen unter erhöhtem Druck leidet.

Operative Behandlung des Hallux valgus 

Aufgrund der Komplexizität der Fehlstellung kann mit konservativer Therapie keine Heilung erzielt werden. Korrigierbar ist lediglich die Begleitsymptomatik Hier kommen Modelleinlagen, Zurichtungen am Schuh ( Schmetterlingsrolle, Ballenhohlllegung ) und in ausgeprägten Fällen orthopädische Schuhversorgungen zur Anwendung.

Bei der operativen Behandlung des Hallux valgus ist der gesamte Fuß zu berücksichtigen. Die Wahl des Operationsverfahrens hängt vom Ausmaß der Fehlstellung, vom Alter des Patienten, von eventuell bestehenden Verschleißerscheinungen des Gelenkes und natürlich von den Erfahrungen des Operateurs ab. 

Dank des Schwerpunktes unserer orthopädischen Praxis auf Fußchirurgie sind wir in der Lage, Betroffenen eine Behandlung  des Hallux valgus mit herausragender Kompetenz und beachtlichem Behandlungserfolg zu ermöglichen.

Hierbei stehen die umfassende Analyse Ihrer Beschwerden und die genaue Diagnostik der Erkrankungen Ihres Fußes  und Ihres Sprunggelenkes zunächst an erster Stelle. Anschließend wird eine ganz individuelle Strategie der Behandlung erstellt.

Ziel jeder Behandlung ist die Wiederherstellung einer natürlichen und ästhetischen Fußform sowie die Verbesserung der individuellen statischen und dynamischen Belastbarkeit Ihres Fußes.

linker Fuß mit Hallux valgus vor der Operation
linker Fuß nach korrigierender Operation
Dr. Engel verfügt als zertifizierter Fußchirurg (D.A.F. ) über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Fußchirurgie. Er beherrscht, neben seinem Spezialgebiet der Hallux-valgus-Chirurgie, ein großes operatives Spektrum und kann sich so bestens den Erkrankungen und der spezialisierten Chirurgie des Fußes sowie des Sprunggelenkes widmen.

OrthoPraxisGreifswald                      Dr. Engel

 

 

Ernst-Thälmann-Ring 66

17491 Greifswald

 

Telefon

03834 888990

Fax

03834 8849805

 

 

Unsere Sprechzeiten



Montag

08 - 12 und 13 - 16 Uhr

Dienstag

08 - 12 und 13 - 16 Uhr

Mittwoch

OP Tag / na. Vereinbarung

Donnerstag

08 -12 und 13 - 16 Uhr

Freitag

08 - 12 und 13-14 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OrthoPraxisGreifswald